customisable counter
"Jeder Tag ein neuer Höhepunkt!" | Aktuelles vom Runden Tisch

"Jeder Tag ein neuer Höhepunkt!"


flexible
Die heurige Studienreise des Runden Tisches und der Evangelischen Allianz Österreich führte 22 Teilnehmende aus fünf Bundesländern in das nahegelegene Tschechien. Rund die Hälfte der Gruppe waren Protestanten und Geschwister aus Freikirchen, die andere Hälfte Katholiken. Viele waren nicht Mitglieder des Runden Tisches, waren aber von solchen eingeladen worden.

Die Pragreise 2013 zeichnete sich durch gut vorbereitete Besuche geschichtsträchtiger Orte, bewegende Begegnungen mit Zeitzeugen der politischen Umbrüche des letzten Jahrhunderts wie Kardinal Vlk, sowie einer harmonischen Gemeinschaft untereinander aus.

„Wir erlebten ein gesegnetes Miteinander. Ich schätzte es sehr, dass wir offen über die schmerzlichen Punkte unserer Kirche(n) reden und beten konnten. Wir durften erleben, dass Gott Wunden heilt“, schreibt Reiseteilnehmer Joachim Stöbis in seinem dreiseitigen Bericht, den Sie hier lesen oder herunterladen können.

An dem Ort Lidice stand die Reisegruppe beim Denkmal für die 98 Kinder des Dorfes (siehe Foto), die von der SS aus Rache für den Anschlag auf Obergruppenführer Heydrich in ein KZ geschickt und großteils vergast wurden. Die 172 Männer von Lidice wurden erschossen, die 195 Frauen kamen ins KZ. Der ganze Ort wurde dem Erdboden gleichgemacht. „Längere Zeit haben wir hier gebetet und Gott um Vergebung und Heilung der Wunden gebeten“, heißt es im Reisebericht.

Diese Studienreise bot die Möglichkeit, Prag von einer ganz anderen Seite kennenzulernen, sozusagen einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Nicht nur Joachim Stöbis freut sich deshalb bereits auf die nächste Studienreise im kommenden Jahr – erste Ideen sind schon vorhanden.